Aktuelles

Neujahrsgrüsse und Bericht über den Stand der Arbeiten

Liebe Leserinnen und Leser

Mit dem Bild des aussergewöhnlich reichlich verschneiten Pomarico grüsse ich Sie herzlich und wünsche Ihnen auf diesem Weg alles Gute im neuen Jahr. Verbunden mit dem besten Dank für die treue Leserschaft.

Sie haben es bemerkt, drei Artikel haben Sie kürzlich erreicht. Ich hoffe, die Lektüre mundet. Der Grund dafür: Ich habe mich in den letzten beiden Wochen nach Süditalien zurückgezogen und dort, immer in unmittelbarer Nähe zu einem Gasofen und natürlich meiner Freundin daran gemacht, das gesamte Manuskript zu überarbeiten. Ich durfte dabei auf das Lektorat von geschätzten Kollegen – Christian Schenk (Aarau) – und Lucca Zacchei (Zürich) – zählen. Ich habe viel korrigiert, umgestellt und überarbeitet und infolgedessen sind die letzten drei Artikel noch als selbständige Kapitel erschienen – herausgelöst aus grösseren Textkomplexen, deren Reste ich dann „entsorgt“ habe.

Heute im Zug zwischen Ferrandina-Matera – Napoli – Milano ist das Buchmanuskript fertiggestellt worden. Bereichert auch dank reichlich erhaltenem Feedback Ihrerseits. Vielen Dank dafür.

Das Buch wird den Titel tragen: „Matera, die Basilicata und ich – Ein persönlicher und literarischer Reisebegleiter auf der Suche nach dem mystischen Herzen Süditaliens“

Nun harrt das Manuskript auf die Layout-Arbeiten. Da sich bisher kein Verlag hat finden lassen, werde ich die Arbeit wohl als Auftragsarbeit vergeben und das Buch im Eigenverlag herausgeben; ich ziehe Book on Demand in Betracht und bin sicher, dass mit den heutigen modernen Vertriebsstrukturen das Buch auch so seinen Absatz finden und in den online-Katalogen gefunden werden wird.

Allerdings braucht es für das Unterfangen noch Finanzen. Ich bin derzeit am Suchen von Lösungen. Da das Buch so bald wie möglich, Grössenordnung Frühling erscheinen sollte – ich war gerade in Matera, die Kampagne Kulturhauptstadt ist gestartet – wäre ich um Tipps bezüglich Fundraising und andere Quellen natürlich sehr froh.

Dieser Gruss ist nun der exakt 50. Beitrag auf diesem Blog. Da darf man ja auch etwas stolz sein. Die Freude teile ich gerne mit Ihnen.

Ich danke für jede Form der Unterstützung und grüsse herzlich,

ihr Michael Mente

2 Gedanken zu “Aktuelles

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s